Katzenmusik und Hundeleben

Schloss Neuburg
Residenzstr. 2 in Neuburg a. d. Donau

 

In fast keinem Gemälde in Neuburg fehlen die Tiere. Die Verbindung zwischen ihnen und den Menschen war sehr viel enger als heute. Zum einen lebte man zwischen zahlreichen Nutztieren, die der Ernährung dienten und die Transportarbeiten übernahmen. Doch daneben schmückte man sich mit Exoten wie Papageien, Schildkröten und Meerschweinchen, die sich in Neuburg auf vielen Gemälden tummeln. Hunde sieht man überall: Streuner, Jagdhunde und schließlich die Schoß- und Haushunde, die man genauso verwöhnte wie heutzutage.