Zu meinen Vorträgen lade ich Sie herzlich ein!

Kleidung im Mittelalter – Botschaft der Mode

Ort: Eichstätt, Vortragssaal der Raiffeisenbank, Domplatz 5
Zeit: 5. September 2018, 19:30
Veranstalter: Historischer Verein Eichstätt


Kleidung im Mittelalter, Teil 2

Vorlesung
Ort: Düsseldorf, Heinrich - Heine - Universität
Zeit: Sommersemester 2018, jeweils Donnerstags, 12:30 – 14:00 Uhr

Teilnahme für eingeschriebene Studenten und Gäste über den üblichen universitären Anmeldeweg.


Medienumbruch im Spätmittelalter. Von der Buchmalerei zum illustrierten Buchdruck

(Mit Originalen in der Unibibliothek der HHU und Exkursion in das Gutenberg-Museum nach Mainz)

Ort: Düsseldorf, Heinrich – Heine – Universität
Zeit: Sommersemester 2018, jeweils Mittwochs, 14:30 - 16:00 Uhr

Teilnahme für eingeschriebene Studenten, nur mit Anmeldung


Wege zum Himmel. Kunst um Reliquienkult und Pilgerfahrt

Ort: Düsseldorf, Heinrich – Heine – Universität
Zeit: Sommersemester 2018, jeweils Donnerstags, 10:30 – 12:00 Uhr

Teilnahme für eingeschriebene Studenten, nur mit Anmeldung


Elisabeth Vigée LeBrun (Akademiereihe - Aufbrüche – Frauen auf neuen Wegen)

Ort: Haus am Dom Mainz – Liebfrauenplatz 8 – 55116 Mainz
Zeit: Donnerstag, 1. März 2018, 19:00 Uhr

Eintritt 5 Euro – Veranstalter: Akademie des Bistums Mainz


Liebe bis in den Tod – Drei ermordete Mätressen

Vortrag anlässlich des Internationalen Frauentages

Ort: Straubing, Paultheater
Zeit: 8. März 2018, Einlass 19:00, Beginn des Vortrags 19:30 Uhr


Kleidung im Mittelalter

Vorlesung
Ort: Düsseldorf, Heinrich - Heine - Universität
Zeit: Wintersemester 2017/18, jeweils Donnerstags, 12:30 – 14:00 Uhr

Teilnahme für eingeschriebene Studenten und Gäste über den üblichen universitären Anmeldeweg.


Kardinal Albrecht von Brandenburg (1490 – 1545). Ein Auftraggeber zwischen Mittelalter und Reformation

Basisseminar
Ort: Düsseldorf, Heinrich - Heine - Universität
Zeit: Wintersemester 2017/18, jeweils Mittwochs, 16:30 – 18:00 Uhr

Teilnahme für eingeschriebene Studenten und Gaststudenten über den üblichen universitären Anmeldeweg.


Nürnberg als  Kunstzentrum im Mittelalter und in der frühen Neuzeit

Aufbauseminar mit Exkursion
Ort: Düsseldorf, Heinrich - Heine - Universität
Zeit: Wintersemester 2017/18, jeweils Donnerstags, 8:30 – 10:00 Uhr

Teilnahme für eingeschriebene Studenten und Gaststudenten über den üblichen universitären Anmeldeweg.


Die Reformatorin Argula von Grumbach im Spiegel der Mode ihrer Zeit.

Ort: Nassenfels, Pfarrheim
Zeit: Montag, 11. Dezember 2017, 19:15 Uhr

Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Eichstätt e.V.


Die Malerfamilie Cranach.
Herausforderungen in einer neuen Zeit.

Studiennachmittag im Haus am Dom, Mainz

Ort: Mainz, Haus am Dom
Zeit: Dienstag, 7. November2017, 14:00 – 20:00 Uhr

Tagungskosten 25 Euro, Veranstalter: Akademie des Bistums Mainz, Anmeldung bei Dr. Felicitas Janson, Tel. 06131/257-550


Das „Goldene Rössl“ von Altötting und die „Gnad“ von Ingolstadt. Bildbotschaften aus Frankreich in Bayern.

Ort: Ingolstadt, Stadtmuseum, Vortragssaal
Zeit: 17. Oktober 2017, 19:00

Veranstalter: Historischer Verein Ingolstadt


Modisch immer im Trend. Die Leuchtenberg-Prinzessinnen.

Vortrag anlässlich des Jubiläums 200 Jahre Herzöge von Leuchtenberg.

Ort: Eichstätt, Vortragssaal der Raiffeisenbank
Zeit: Donnerstag, 20. Juli 2017, 19 Uhr

Veranstalter ist der Freundeskreis Leuchtenberg.


Was würde Luther sagen? 500 Jahre Reformation und das Münster
(oder: was ist hier eigentlich katholisch?)

Öffentliche Führung

Ort: Treffpunkt am Südportal des Ingolstädter Münsters
Zeit: Donnerstag, 11. Mai 2017, um 14:30 Uhr

Teilnehmergebühr 8 €, Dauer eine Stunde, maximal 20 Personen. Nur mit Voranmeldung per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch (08424 885662).


Was würde Luther sagen? 500 Jahre Reformation und das Münster
(oder: was ist hier eigentlich katholisch?)

Öffentliche Führung

Ort: Treffpunkt am Südportal des Ingolstädter Münsters
Zeit: Sonntag, 7. Mai 2017, um 15 Uhr

Teilnehmergebühr 8 €, Dauer eine Stunde, maximal 20 Personen. Nur mit Voranmeldung per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch (08424 885662).


Neues zur Kleidung der Naumburger Stifter im Vergleich mit der Buchmalerei ihrer Zeit

Ort: Fachbuchhandlung und Antiquariat für Faksimiles Anton Pfeiler jun. (Innstraße 9, 84359 Simbach am Inn)
Zeit: Samstag, 6. Mai 2017, um 10:30

Veranstalter: 34. Simbacher Buchtage


Was würde Luther sagen? 500 Jahre Reformation und das Münster
(oder: was ist hier eigentlich katholisch?)

Öffentliche Führung

Ort: Treffpunkt am Südportal des Ingolstädter Münsters
Zeit: Donnerstag, 4. Mai 2017, um 14:30 Uhr

Teilnehmergebühr 8 €, Dauer eine Stunde, maximal 20 Personen. Nur mit Voranmeldung per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch (08424 885662).


Was würde Luther sagen? 500 Jahre Reformation und das Münster
(oder: was ist hier eigentlich katholisch?)

Öffentliche Führung

Ort: Treffpunkt am Südportal des Ingolstädter Münsters
Zeit: Dienstag, 11. April 2017, um 15 Uhr

Teilnehmergebühr 8 €, Dauer eine Stunde, maximal 20 Personen. Nur mit Voranmeldung per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch (08424 885662).


König Ludwig I. von Bayern. Bau- und Sammelleidenschaft

Ort: Katholische Universität Eichstätt
Zeit: Sommersemester 2017, Mittwoch 9:30 – 11:00, außerdem gibt es nach Absprache Exkursionen z.B. nach München in die Neue Pinakothek.

Teilnahme für eingeschriebene Studenten und Gaststudenten über den üblichen universitären Anmeldeweg.


Liebe bis in den Tod – Drei ermordete Mätressen

Ort: Seminarraum der VHS, Eichstätt, Domplatz 8, 1. Stock
Zeit: 7. Dezember 2016, 19:30
Veranstalter: VHS Eichstätt

Teilnahmegebühr 5 Euro, bitte telefonisch anmelden unter der Nummer 08421-6001450 oder 6001452


Auf den Spuren von Tilman Riemenschneider, Studiennachmittag und Exkursion

Orte: Mainz, Erbacher Hof (Studiennachmittag am 14.10. ab 16:00 mit Vorträgen und Diskussionen) und Würzburg (ganztägige Exkursion ab Mainz)
Zeit: 14.-15. Oktober 2016
Veranstalter: Akademie des Bistums Mainz, Anmeldung bei Dr. Felicitas Janson, Tel. 06131/257-550


Die Mode zur Zeit des Reinheitsgebotes – Höfische Pracht und ihre Botschaft

Ort: Stadtmuseum Ingolstadt, Vortragssaal
Zeit: 15. September 2016, 19:00
Veranstalter: Historischer Verein Ingolstadt


Die Mode an den Fürstenhöfen von Ludwig dem Bärtigen, Ottheinrich und Susanna

Ort: Neuburg, Schloss
Zeit: Donnerstag, 28. Juli, 15:00 Uhr
Veranstalter: Schlösser und Gärten Bayern, Themenführung anlässlich der Ausstellung „Kunst und Glaube“, Dauer ca. 70 Minuten, Treffpunkt ist an der Kasse Schloss Neuburg
Kostenlose Führung; es ist nur der Ausstellungseintritt zu zahlen.
Anmeldung erforderlich unter: Telefon 08431 6443-33


Buchmalerei ganz praktisch –  zur Herstellung mittelalterlicher Handschriften

Ort: Neuburg, Schloss
Zeit: Dienstag, 12. Juli 2016,  15:00 Uhr
Veranstalter: Schlösser und Gärten Bayern, Themenführung anlässlich der Ausstellung „Kunst und Glaube“, Dauer ca. 70 Minuten, Treffpunkt ist an der Kasse Schloss Neuburg
Kostenlose Führung; es ist nur der Ausstellungseintritt zu zahlen.
Anmeldung erforderlich unter: Telefon 08431 6443-33


Buchmalerei ganz praktisch –  zur Herstellung mittelalterlicher Handschriften

Ort: Neuburg, Schloss
Zeit: Donnerstag, 7. Juli 2016,  15:00 Uhr
Veranstalter: Schlösser und Gärten Bayern, Themenführung anlässlich der Ausstellung „Kunst und Glaube“, Dauer ca. 70 Minuten, Treffpunkt ist an der Kasse Schloss Neuburg
Kostenlose Führung; es ist nur der Ausstellungseintritt zu zahlen.
Anmeldung erforderlich unter: Telefon 08431 6443-33


Die Mode an den Fürstenhöfen von Ludwig dem Bärtigen, Ottheinrich und Susanna

Ort: Neuburg, Schloss
Zeit: Samstag, 18. Juni 2016,  15:00 Uhr
Veranstalter: Schlösser und Gärten Bayern, Themenführung anlässlich der Ausstellung „Kunst und Glaube“, Dauer ca. 70 Minuten, Treffpunkt ist an der Kasse Schloss Neuburg
Kostenlose Führung; es ist nur der Ausstellungseintritt zu zahlen.
Anmeldung erforderlich unter: Telefon 08431 6443-33


Die Mode an den Fürstenhöfen von Ludwig dem Bärtigen, Ottheinrich und Susanna

Ort: Neuburg, Schloss
Zeit: Donnerstag, 9. Juni 2016,  15:00 Uhr
Veranstalter: Schlösser und Gärten Bayern, Themenführung anlässlich der Ausstellung „Kunst und Glaube“, Dauer ca. 70 Minuten, Treffpunkt ist an der Kasse Schloss Neuburg
Kostenlose Führung; es ist nur der Ausstellungseintritt zu zahlen.
Anmeldung erforderlich unter: Telefon 08431 6443-33


Buchmalerei ganz praktisch –  zur Herstellung mittelalterlicher Handschriften

Ort: Neuburg, Schloss
Zeit: Samstag, 4. Juni 2016, 15:00 Uhr
Veranstalter: Schlösser und Gärten Bayern, Themenführung anlässlich der Ausstellung „Kunst und Glaube“, Dauer ca. 70 Minuten, Treffpunkt ist an der Kasse Schloss Neuburg
Kostenlose Führung; es ist nur der Ausstellungseintritt zu zahlen.
Anmeldung erforderlich unter: Telefon 08431 6443-33


Liebe bis in den Tod – Drei ermordete Mätressen

Ort: Seminarraum der VHS, Eichstätt, Domplatz 8, 1. Stock
Zeit: 1. Juni 2016, 19:30 Uhr
Veranstalter: Volkshochschule Eichstätt
Teilnahmegebühr 5 Euro


Der Bierkrug und die Trinkkultur – Eine historische Bilderreise

Ort: Ingolstadt, Georgianum, Hohe-Schulstr. 5, 85049 Ingolstadt
Zeit: Donnerstag, 12. Mai 2016, Einlass ab18:00 Uhr, Beginn 19:00 Uhr
Veranstalter: Kulturamt Ingolstadt. Der Vortrag findet im anlässlich des Jubiläums „500 Jahr Reinheitsgebot“ im Rahmen der „Fasshallenreihe“ statt.
Eintritt 6,50 € plus 10 % Vorverkaufsgebühr


Pater Jakob Rem – Das „Wunder“ der visuellen Genesung eines Behinderten

Ort: Bremen, Universität, Institut für Geschichtswissenschaft
Zeit: 5. Dezember 2015, Uhrzeit wird noch bekanntgegeben
Veranstalter:  Workshop “Images of Dis/ability”. Disease, Disability & Medicine in Medieval Europe. 9th Annual Meeting, co-hosted by the Creative Unit Homo debilisand the University of Nottingham. 4th-6th December 2015
Teilnahme nach Anmeldung


Die Botschaft der Mode im Mittelalter - Kommunikation der Gruppen

Ort: Mainz, Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum
Zeit: 20. November 2015, Uhrzeit wird noch bekanntgegeben
Veranstalter: Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum anlässlich der Ausstellung „Schrei nach Gerechtigkeit. Leben am Mittelrhein am Vorabend der Reformation
Öffentlicher Vortrag


Die Botschaft der Mode im Mittelalter - Kommunikation der Gruppen

Ort: Ludwigshafen
Zeit: 17. November 2015
Veranstalter: Zonta Ludwigshafen
Teilnahme für Zonta-Mitglieder


Die Botschaft der Mode im Mittelalter - Kommunikation der Gruppen

Ort: Seminarraum der VHS, Eichstätt, Domplatz 8, 1. Stock
Zeit: 11. November 2015, 19:30
Veranstalter:  Volkshochschule Eichstätt


Der Jesuitenpater Jakob Rem – Gebrechlichkeit als Botschaft

Ort: Barocksaal des Stadtmuseums, Ingolstadt
Zeit: 12. Juli 2015, 11 Uhr
Festvortrag anlässlich des Jahrestags der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Deutschen Medizinhistorischen Museum
Öffentlicher Vortrag


Visualität des Alter(n)s

Ort: Katholische Universität Eichstätt, KAB 206, Eichstätt
Zeit: Sommersemester 2015, Mittwoch 10:15-11:45 (insgesamt 12 Seminarsitzungen)
Veranstalter: Katholische Universität Eichstätt
Teilnahme für eingeschriebene Studenten und angemeldete Gaststudenten


Der Jesuitenpater Jakob Rem und die Kunst

Ort: Eichstätt, Gästehaus der Benediktinerinnenabtei Sankt Walburg, Vortragsraum
Zeit: 24. März 2015, 19 Uhr
Veranstalter: Eichstätter Diözesangeschichtsverein e.V.
Öffentlicher Vortrag


Höfisch? – Die Kleidung der Naumburger Stifter

Ort: Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien, Universitätscampus, Spitalgasse 2, Hof 9, A-1090 Wien, Seminarraum 1
Zeit: 11. März 2015, 18 Uhr c. t
Veranstalter: Kunsthistorische Gesellschaft
Öffentlicher Vortrag